[Rezension] Verliebt, verlobt, verflucht von Melanie Neupauer (Das Geheimnis der schwarzen Rose #1)

[Rezension] Verliebt, verlobt, verflucht von Melanie Neupauer (Das Geheimnis der schwarzen Rose #1)Verliebt, verlobt, verflucht
by Melanie Neupauer

Reihe: Das Geheimnis der Schwarzen Rose #1
Verlag: Impress
Erschienen am August 8th 2013
Genres: Fantasy, Humor, Romance, Young Adult, Zeitreise
Seiten: 221
Format: eBook
Goodreads

Eigentlich läuft im Leben der 15-jährigen Natalie alles so, wie es sein sollte. Ihr Haustroll macht die besten Karamellwaffeln der Welt. Bebittas Zauberstift lässt auch die hartnäckigsten Pickel verschwinden. Ihr Vater hat als Gebrauchtzauberwarenhändler die geschicktesten Spickzettel parat. Und vor allem aber gibt es da Gingin, eine Halbelbin und ihre allerbeste Freundin, mit der man sogar den nervtötenden Geschichtsunterricht überstehen kann. Eigentlich fehlt in Natalies Leben nur eins: die Gewissheit, nicht für immer ungeküsst zu bleiben. Das sieht aber eher hoffnungslos aus. Bis sie im Kamin eine schwarze Rose findet und den Liebesbrief eines gewissen Artus, der behauptet, sie noch aus der Vergangenheit zu kennen …

FantasyRomanzeMagieParanormale WesenZeitreiseApokalypseDrachen


 Warum habe ich dieses Buch gekauft? 

Da ich in letzter Zeit im Im.press Fieber bin, wie man vielleicht unschwer erkennen kann, musste es etwas kurzes für zwischen durch sein und da kam mir der erste Band der Dilogie von Das Geheimnis der schwarzen Rose, Verliebt, verlobt,verflucht genau recht. Mit viel Freude stürzte ich mich wieder in eine neue  Geschichte.

Meine Gedanken zum Buch

Verliebt, verlobt, verflucht hatte wieder einmal einen Titel, unter dem ich mir keine Geschichte vorstellen konnte. Zugegeben ich bin nie wirklich gut darin zu rätseln was der Titel mit dem Text gemein haben könnte und aus diesem Grund habe ich die ersten Seiten ganz ungezwungen gelesen. Zu erst macht einen der Prolog schon neugierig auf die Geschichte und es dauerte auch nicht lange, bis ich zum ersten Mal gelacht habe und mir dachte: Das will ich auch (normaler Weise bin ich ein Möchte- und nicht Will-Typ, aber hier WILL ich)

Ein Hüsteln ertönte. »Also wenn ihr noch länger Wurzeln schlagen wollt, sage ich dem Hausmeister, er soll mit der Gießkanne vorbeikommen.«

Mit Natalie und Gingin hat Melanie Neupauer zwie wirklich bezaubernde und liebenswerte Mädchen erschaffen. Sicherlich ging mir Natalie ein bisschen mit ihrer Art auf die Nerven, aber mit ihren 15 Jahren habe ich ihr das eine oder andere verziehen. Es gab eine Ausnahme im Buch, wo ich sie hätte ohrfeigen können und auch ihre Eltern nicht verstehen konnte, dass sie so locker damit umgehen, aber

Der Schreibstil ist in dieser Geschichte zwar angenehm leicht und daher auch schnell zu lesen, aber er war mir ein bisschen zu Einfach. Melanie Neupauer schafft es zwar ihre Welrt durch viele Details ins Leben zu rufen, aber an einigen Stellen hätte ich mir sprachlich ein bisschen mehr tiefe gewünscht. Dieser kleine Schwachpunkt ist aber meine Meinung und wird vielleicht auch nur die älteren Leser betreffen, denn da die Geschichte ab 14 eingestuft wird, bin ich in meinem älter mehr als drüber. Daher an dieser Stelle aus meinem Blickpunkt einen kleinen Punkteabzug.

Wie immer wisst ihr, dass ich euch von dem Inhalt der Impress Bücher gar nicht viel erzählen möchte, denn ihr sollt diese Magie, die hinter dem Cover steckt selber erleben und von Magie, Witz und mehr als guten Ideen gibt es hier auf jeder Buchseite. Ich habe mich wahnsinnig wohl gefühlt in Peretrua. Es gab Minitrolle wie Schweinsnase, die einem Karamellwaffeln machen, die Taxis in Peretrua sind durch Trolle gezogene Wagen, übrigens auch die Schulbusse und Tippex war gestern, dafür gibt es Elfen, die die Tinte mit ihren Füßchen aufsaugen. Und mal ehrlich, wer wünscht sich keinen Schokobrunnen, der alle paar Minuten die Geschmacksrichtung ändert?

Neben Natalie als Hauptprotagonistin konnte mich am meisten Gingin, ihre beste Freunde und Halbhochelfe, für sich gewinnen. Aber auch Natalies Vater hatte mit seiner besonderen Art seinen ganz eigenen Charm. Artus ist ein Gentleman wie er im Buche steht und gerade die zarte Romanze macht diese Buch so liebenswert, denn während Artus sich wahnsinnig auf Natalie freut, weiß sie gar nicht wer er ist und warum er ihr in Harry Potter manier Briefe durch den Kamin schickt, was in Peretrua verboten ist und ein Zeichen von schwarzer Magie darstellt.

Während die Geschichte von Anfang bis Ende eine sehr gut und konstante Spannung hält, macht es gerade das Ende einem es nicht leicht nicht gleich weiter zu lesen. Wenn nicht so viele andere schöne Bücher auf meinem Kindle schlummern würde, hätte ich den zweiten Band auch gleich gelesen, denn mit dem letzten Satz macht es Melanie Neupauer spannender denn je. Was wird mich wohl im nächsten Band erwarten?

 Der Weltenaufbau

Wie gerne würde ich mit Natalie die Welten tauschen, denn die Welt in der Natalie lebt ist magisch, und einfach nur zum träumen. Sicherlich wird Natalie dies nicht immer so sehen, wenn ich die Möglichkeit hätte sie zu fragen, aber für mich ist die Welt, die Melanie Neupauer sich hier ausgedacht hat einfach das Paradies. Hier könnte ich leben und würde mich wohl fühlen. Dabei wären meine Mitbewohner nicht nur öde Menschen, sondern Trolle, Minitrolle und Elfen würden uns das Leben um einiges leichter machen. Mit ihren Weltenaufbau in Form von  Peretrua.

Abschliessend ist zu sagen, dass …

Lange habe ich überlegt, ob ich der Geschichte nun 3,5 oder 4 Sterne geben sollte und habe mich nach langem hin und her dann doch für die 3,5 Belles entschieden. In Verliebt, verlobt, verflucht entführt uns Melanie Neupauer in eine magische und witzige Welt, in der es von tollen Ideen nur so wimmelt. Leider war mir die Geschichte am Ende dann doch etwas zu kurz, was einen kleinen Punkteabzug gibt. Ansonsten konnte mich mich der erste Band wunderbar unterhalten und auch zum lachen bringen, nur – Wo bekomme ich jetzt einen niesenden Kaktus her? Wer es witzig, magisch und ein Stückchen romantisch mag, dem kann ich Verliebt, verlobt, verflucht wirklich ans Herz legen um einfach einmal ein bisschen aus dem Alltag zu entfliehen. Band 2 und damit auch schon der Abschluss ist bereits erhältlich.

belle-4

Share:

Kommentar verfassen