[Rezension] Zara von Asphodel – Rebellin und Magierin von Ellen Renner (Tribute #1)

[Rezension] Zara von Asphodel – Rebellin und Magierin von Ellen Renner (Tribute #1)Zara von Asphodel - Rebellin und Magierin
by Ellen Renner

Reihe: Tribute #1
Verlag: dtv
Erschienen am April 1rd 2014
Genres: Fantasy, Middle Grade
Seiten: 416
Format: Hardcover
Auf Amazon kaufen
ISBN: 978-3423760881
Goodreads

Zara hasst ihren Vater, den Erzmagier von Asphodel, seit dem Tag, an dem er ihre beste Freundin, ein Mädchen ohne magische Fähigkeiten, getötet hat. Seitdem spioniert Zara für die Gegenseite: für die Menschen, die unter der Herrschaft der Magier ein erbärmliches Leben führen. Und so schleicht sie sich auch ins Gefängnis ein, um herauszufinden, welche Ziele ihr Vater mit dem jungen Gefangenen aus der belagerten Nachbarstadt verfolgt. Wenige Augenblicke gemeinsam mit Aidan reichen und Zara verliert ihr Herz. Für sie steht fest: Sie muss Aidan retten. Doch bevor sie ihn befreien kann, fliegt sie auf - und muss selbst fliehen ... 

RomanzeMagieThriller / SpannungApokalypseHistorisch / Kampf / Mut


  Meine Gedanken zum Buch

Zara von Asphodel und ich haben sehr lange benötig, bis wir mit einander warm geworden sind. Begonnen hatte ich das Buch Mitte Juli und die ersten Seiten lasen sich auch sehr spannend. Dann hatte ich einen kleinen Einbruch nach 200 Seiten. Die Spannung war ein bisschen raus und Zara ist mir ein ganz kleines bisschen auf die Nerven gegangen. Ich hatte auch noch genügend andere Bücher, die mich interessierten und damit ich mich nicht quäle, lese ich in einer solchen Situtation immer ein neues Buch. So kam es dazu, dass Zara von Asphodel genau 2 Monate ruhte. Da mir der Anfang aber sehr gut gefallen hatte und immer noch nicht viele Rezensionen zu diesem Buch online sind, aber ich mir noch einmal einen Ruck geben und Zara eine neue Chance. Außerdem freut sich meine Bloggerkollegin Katja bestimmt über diese Rezension.

Ich schmecke den bitteren Wind, spüre, wie er mich höher trägt. Meine Flügel zerschneiden die Luft. Unter mir dreht sich der Hof: aufblitzender grauer Kalkstein, olivfarbene Vegetation, emporblickende Gesichter.Seite 9

Wie bereits erwähnt hat mir der Anfang sehr gut gefallen, die Darstellung der Magie war neu und endlich einmal etwas anderes. Das Problem war nur, dass es am Anfang zu viele Begriffe waren. Ich empfehle daher jedem, dem es genauso geht am Ende in das Glossar zu sehen. Dass habe ich leider erst am Ende des Buches entdeckt. Es hätte mir sicherlich sehr geholfen. Außer den vielen neuen Begriffen hat mir jedoch auch das Verhalten der Protagonistin am Anfang nicht gefallen. Zara war mir einfach zu naiv und kindisch, was aber ihrem Alter entsprechen würde. Leider konnte ich darüber nicht hinweg sehen.

Nach 200 Seiten war bei mir leider ein bisschen die Luft raus, dabei hätte ich diese kurze Phase einfach nur überstehen müssen, denn Zara nimmt im Laufe der Zeit eine sehr schöne Wandlung durch. Sie lernt sich im Leben zu behaupten und ist am Ende sogar eine Persönlichkeit, der sogar die Erwachsenen zu hören. Daher kann ich auch an dieser Stelle nur raten, Augen zu und durch. Es wird eindeutig spannender und die Ideen bleiben auch neu und interessant. Außerdem kann man neben Zara noch ein paar andere interessante Charaktere entdecken.

Sicherlich darf in solche einem Buch auch eine kleine Liebesgeschichte nicht fehlen. Diese hat aber hier zum Glück kaum Raum eingenommen und erdrückt die Handlung daher auch nicht, oder stellt sich zu sehr in den Vordergrund. Ich gehe jedoch davon aus, dass wir im zweiten Band ein bisschen mehr erfahren werden und das darf in meinen Augen auch ruhig so sein. Ich lasse mich überraschen, wünsche Zara jedoch, dass sie ihr Glück findet.

Der Schreibstil ist zuweilen etwas gewöhnungsbedürftig. Ich konnte mich nie ganz sicher sein, ob er mir gefällt oder nicht. Erzählt wird die Geschichte aus der Sicht von Zara, was mir unter normalen Umständen sehr gut gefällt, hier aber nicht so passend war. Zumal wie oben geschrieben Zara nicht zu meinen Lieblingen zählt. Stellenweise waren mir die Sätze zu einfach gehalten, so dass sie auch in ein Middle Grade Buch gepasst hätten und die Sprache war mir stellenweise auch zu einfach und dann war sie jedoch wieder sehr bildlich. Ellen Renner hat viele schöne Beschreibungen eingebaut, die mir sehr gut gefallen haben. Aber wie gesagt, ich bin etwas verwirrt was ich vom Schreibstil halten soll.

Der Weltenaufbau

Der Weltenaufbau ist hier vielleicht eher im Sinne von Magie zu sehen. Ellen Renner schafft es in Zara von Asphodel mir eine völlig neue Welt Art und Weise der Magie zu zeigen und macht dieses Buch gerade aus diesem Grund spannend und einzigartig. Ich braucht zwar etwas Zeit mit den vielen neuen Begriffen

Abschliessend ist zu sagen, dass ...

Ein starker Auftakt, ein kleiner Abfall im Spannungsbogen und ein interessantes Ende geschmückt mit neuen Ideen machen Zara zu einem schönen Leseerlebnis. Zwar hat es mich aufgrund von einigen oben genannten Gründen nicht ganz von sich überzeugen können, aber es war zumindest einmal etwas anderes und ich werde auch den zweiten Band der Dilogie lesen, sollte dieser noch bei dtv erscheinen. Das englische Original des zweiten Bandes,  Outcaste, sollte eigentlich im August 2014 erscheinen, bisher ist es aber noch nicht erschienen. Band 1 hat war keinen fiesen Cliffhanger, aber das Ende ist sehr offen und man weiß auf Grund der Dialoge, dass es weiter geht. Mal sehen was die Zukunft bringt.

  belle-3


10 responses to “[Rezension] Zara von Asphodel – Rebellin und Magierin von Ellen Renner (Tribute #1)

    1. Hallo Dinchen,

      dann befreie es doch einmal von deiner WL? Wenn es nämlich kaum einer liest, glaube ich dürfen wir kaum auf den zweiten Band hoffen.

      Liebe Grüße
      Vanessa

  1. Hallo Vanessa,

    erst einmal: Der letzte Satz im Abschnitt „Der Weltenaufbau“ ist nicht ganz beendet. 😉

    Dann: Ich habe das Buch auch schon ins Auge gefasst gehabt, gerade wegen des Covers. Ich bin mir bis heute nicht sicher ob ich es lesen möchte und deine Rezension macht es nicht besser, denn du hast auch eine 50:50 Meinung. xD Man! Es gibt leider so viele andere, die mir sicherlich besser gefallen werden (gerade von mir schon bekannten Autoren), so dass ich dieses Buch hier wieder/weiter zurück stelle.

    Liebe Grüße
    Sarah

    1. Oh, gleich mal gucken, danke. Ich lese die Rezis gerade wenn ich sie spät schreibe selten noch einmal durch. Sollte ich mir aber mal angewöhnen. Ja leider ist meine Rezi auch keine tolle Entscheidungshilfe. Und ich kenne das, mit der Buchwahl.

      Liebe Grüße
      Vanessa

      1. Macht ja nichts. Ich lese meine Rezis meist auch erst am nächsten Tag nochmal und denke das. WAS zum Teufel hast du da eigentlich geschrieben?! xD Mir fehlt da manchmal die Zeit zu es direkt zu machen und wenn, übersehe ich meist noch einiges. Betriebsblindheit und so. 😀

        LG
        Sarah

        1. Also meine Betreibsblindheit ist wahnsinnig hoch. Aus diesem Grund könnte ich auch nie ins Lektorat. Ich lese einen Text immer mit Genuss und mein Gehirn liest sich einfach alles richtig. So als wenn man Buchstaben mit Zahlen austauschen würde und man kann es immer noch lesen. 🙂

          Liebe Grüße
          Vanny

  2. Hallo 🙂

    Ich war gerade erst etwas verwirrt, weil mich das Cover an das Buch „Raven Boys“ erinnert, aber es klingt ganz interessant. Mal sehen, ich werde das Buch auf jeden Fall im Hinterkopf behalten 😉

    Liebe Grüße
    Maura
    The emotional life of books

  3. Hallo,

    um dieses Buch schleiche ich auch schon länger herum. Bisher konnte ich mich aber nicht dazu durchringen es zu lesen. Nach Throne of Glass suche ich ein vergleichbar gutes Buch.
    Aufgrund deiner Rezension bin ich mir nicht sicher, ob es mich so überzeugen kann :-/

    LG
    Sandra

    1. Hi Sandra,

      ich weiß, es ist echt nicht leicht. Und ich weiß auch immer nicht wie ich zu diesem Buch stehe. Die Ideen waren toll und auch sonst nicht schlecht, aber wenn ich ein Buch mehr als einen Monat pausiere, dann kann ich dafür keine 5 Sterne geben und auch keine 4. Ich hoffe du findest noch ein paar Rezensionen, die dir helfen werden bei deiner Entscheidung.

      Liebe Grüße
      Vanessa

Kommentar verfassen