[Rezension] Die verbotene Prophezeiung von Sarah Neumann

[Rezension] Die verbotene Prophezeiung von Sarah NeumannDie verbotene Prophezeiung
by Sarah Neumann

Verlag: Selfpublished
Erschienen am August 12th 2014
Genres: Fantasy, Romance, Young Adult
Seiten: 518
Format: eBook
Quelle: Rezensionsexemplar
Auf Amazon kaufenBeim Verlag kaufen
ISBN: 978-1503187764
ASIN: B00MMLWW9W

Der letzte Lichtmagier brachte eine Prophezeiung unter das Volk von Maalan. Aus Angst vor ihrer Erfüllung, wurde er verbannt und die Prophezeiung verboten. Doch die verstreuten Teile setzen sich wieder zusammen und die beiden Magieradepten Lymle und Jonathan müssen erkennen, dass sie die Schlüssel zu ihrer Erfüllung darstellen. Ein Magierkrieg entbrennt und die beiden stehen vor der Entscheidung ihres Lebens: Erfüllen sie die verbotene Prophezeiung oder kämpfen sie gegen sie an?

FantasyRomanzeMagie


Warum wolltest du diese Buch lesen

Meine Aufmerksamkeit hat Die verbotene Prophezeiung das erste Mal durch das in meinen Augen tolle Cover erhalten. Da ich aber so viel zu lesen habe, hatte ich es wieder vergessen bzw. nicht weiter beachtet. Zumal mich die Länge ziemlich abgeschreckt hatte. Dann aber kam eine ganz liebe Anfrage von Sarah selber und ich konnte nicht nein sagen.

 

Meine Gedanken zum Buch

Bevor ich mit der eigentlichen Bewertung des Buches anfange muss ich mich bei der Autoren selber entschuldigen, denn leider hat diese Rezension sehr sehr lange gedauert und da geht es Sarah leider im Moment nicht alleine so. Ich versuche die Bücher schneller zu lesen und zu rezensieren, aber Verlage haben leider Vorrang und dann gehe ich noch einem normalen acht Stunden Job nach.

Ich hoffe die Rezension hilft dem einen oder anderen sich für das Buch zu entscheiden 🙂

Der Schreibstil von Sarah Neumann ist flüssig zu lesen und sie weiß wie man Momente und Szenen bildhaft beschreibt. Aus diesem Grund konnte ich mir Maalan und die Akademie recht gut vorbestellen, auch wenn ich oft meine Probleme damit habe.
Die Geschichte wird abwechselnd aus den Perspektiven von Lymle und Jonathan erzählt und somit aus der der Ich-Perspektive, die ich persönlich immer wieder gerne lesen. Durch diesen Erzählstil wechselst sich die Perspektive kapitelweise zwischen den beiden Protagonisten ab. Leider erleben wird dadurch auch einige Szenen doppelt und das ganz Geschehen zieht sich etwas in die Länge. Hier wäre es vielleicht ein bisschen besser gewesen das ganze zu kürzen und man hätte trotzdem keine Informationen verloren. An dieser Stelle möchte ich vielleicht anmerken, dass das Taschenbuch sogar mit 690 Seiten bei Amazon angegeben wurde. Das kann ich wirklich nachvollziehen, denn der Zeilenabstand ist im eBook wirklich sehr klein.

»Sie tanz so wunderbar … Fast wie ein Engel«, seufzte Richard. Cloe gab ihm einen Klaps auf den Kopf. »Red nicht dauernd so einen Blödsinn. Woher willst du wissen, wie Engel tanzen?«, fragte sie gespielt erbost. Kindle Edition, 2%

Die Handlung habe ich als sehr interessant empfunden. Besonders gut hat mir die Mischung aus Magie und Technologie gefallen. Diese stellt sich hier in den Mittelpunkt und wurde sehr gut umgesetzt. Sarah nennt sie die Technomanten. Ich musste mich am Anfang zwar ein bisschen damit beschäftigen, aber die Idee ist wirklich toll. Ansonsten bietet Die verbotene Prophezeiung noch so viel mehr. Fantasy, Abenteuer, Mystik und Spannung werden hier in einer großen Geschichte vereint. Natürlich darf auch die Romantik nicht fehlen, die mich als wirklich harte Kritikerin überzeugen konnte.

Die Geschwindigkeit der Handlung hätte vielleicht schon am Anfang ein bisschen schneller sein können, aber das sind dann die Punkte, die gefehlt haben um dem Buch die volle Punktzahl zu geben. Außerdem hatte ich am Anfang ein bisschen meine Probleme mit den Protagonisten. Ich musste sie erst alle richtig kennen lernen. Das hat mir den Einstieg ebenfalls ein bisschen erschwert, doch am Ende kamen Lymle, Jonathan und ich ganz gut zurecht.

Der Weltenaufbau

Die Welt die uns Sarah Neumann präsentiert ist wirklich interessant. Gleich am Anfang bekommt man den ersten Einblick in die Welt der Hexen, Magier und in deren System. Da die Geschichte wirklich mitten in einer Zeremonie beginnt war ich etwas verwirrt und habe ein bisschen gebraucht, bis ich in diesem System durch geblickt habe, aber dann hat es mich doch packen können. Manche Ideen der Welt rund um Maalan waren wirklich toll. Ein großes Plus sind ja immer die Ideen, die neu sind.

Abschliessend ist zu sagen, dass…

Mit Die verbotene Prophezeiung ist Sarah Neumann eine gute Geschichte gelungen, die einen bei der Länge für mehrere Stunden zu begeistern weiß. Wer einen etwas holprigen oder besser gesagt verwirrenden Einstieg überstehen kann, der wird an diesem Buch viel Spaß haben. Perfekt für dunkle Tage und viele Lesestunden. Ein Blick ins Buch sollte jeder wagen und ist über Amazon möglich. Von mir erhält das Buch knappe vier Sterne.

  belle-4

Share:

Kommentar verfassen