Kategorie: 3 Belle


[Rezension] Beautiful Liars – Verbotene Gefühle by Katharine McGee (The Thousandth Floor, #1)

[Rezension] Beautiful Liars – Verbotene Gefühle by Katharine McGee (The Thousandth Floor, #1)Beautiful Liars - Verbotene Gefühle
by Katharine McGee

Übersetzung: Franziska Jaekel
Reihe: The Thousandth Floor #1
Verlag: Ravensburger Buchverlag
Erschienen am 01. September 2017
Genres: Dystopie, Romance, Young Adult
Format: Hardcover
Quelle: Rezensionsexemplar
Auf Amazon kaufenBeim Verlag kaufen
ISBN: 978-3473401536
Goodreads

“Pretty Little Liars” meets “Gossip Girl”: noch herzzerreißender, noch glamouröser, noch gefährlicher!

Manhattan, 2118: Im Penthouse des höchsten Gebäudes der Welt feiern die Reichen und Schönen eine rauschende Party. Für fünf von ihnen wird nach dieser Nacht nichts mehr so sein wie zuvor. Die wunderschöne Avery, die intrigante Leda, die verführerische Eris, die verzweifelte Rylin, der ehrgeizige Watt - einer von ihnen wird den Abend nicht überleben.

RomanzeYoung AdultDystopieKrimi


Warum wollte ich dieses Buch lesen?

Beautiful Liars war wieder einmal eine Liebe auf den ersten Blick, allerdings zum damaligen Zeitpunkt eine Coverliebe und dann eine zum englischen Originalcover (bevor es gewechselt wurde). Das deutsche Cover hingegen ist nicht so ganz das was ich mir vorgestellt hätte, aber mittlerweile habe ich mich bereits bei Ravensburger daran gewöhnt und immerhin stimmt es ja, wenn man sagt: „Der Inhalt zählt“.

Meine Gedanken zum Buch

Tja, der Aufreiße des Buches hätte mir schon eine Lehre sein sollen. Und dennoch war ich der Meinung, bei den guten englischen Bewertungen und dem Hype darum, dass ich es mal versuchen sollte. Leider war es dann aber auch genau das, wie es beschrieben war: „Pretty Little Liars” meets “Gossip Girl“. Ich habe beide Serien aus einem bestimmten Grund bisher noch nie gesehen, weil mir diese Art von Thematik einfach nicht zusagt. Wenn ihr nun aber denkt, dass meine Erfahrung mit dem ersten Band total in die Hose gegangen ist, dann kann ich euch beruhigen. Es hat mich besonders im Weltenaufbau und den Ideen der Zukunft packen können. Nur eben leider nicht so sehr wie ich erhofft hatte. Es war zu wenig. Dafür zu viel von dem anderen Rest. Weder Avery noch die andere Charaktere konnten mich überzeugen und nur eine einzige Person hat mir wirklich gut gefallen und diese kam leider viel zu selten vor.

Der Lesespaß war daher auch mit einer Achterbahnfahrt zu vergleichen. Es ging rauf und runter. Je nachdem welches Kapitel ich gerade las, und aus welcher Sicht es geschrieben war. Hatte ich mehr oder weniger meine Freude daran. So waren es gerade die Parts der Charaktere die auf den unteren Ebenen lebten, die mir viel Freude bereitet haben und am interessantesten waren. Hier habe ich immer am meisten von den Strukturen des Systems bzw. der Welt erfahren. Wie Leben die Menschen, was haben sie für einen Fortschritt gemacht. Ich kann euch so viel verraten, bei manchen technischen Entwicklungen staunte ich nicht schlecht. Aber damit die Spannung für euch erhalten bleibt, verrate ich euch jetzt nicht um was es sich handelt ;).

Der Weltenaufbau

Das was ich in diesem Teil über die Welt erfahren habe war interessant und hat mir ausgesprochen gute gefallen und war auch der Grund, warum ich das Buch weiter gelesen habe. Leider war mir der Anteil etwas zu wenig. Ich habe mich mehr als einmal erwischt, dass ich mehr wollte. Die Idee, einen ganze Stadt auf 1000 Etagen unterzubringen war großartig, und dann gespickt mit den futuristischen Ideen, die ich mir selber in unser heutigen Zeit gewünscht hätte, oder noch wünsche. Ich hoffe, das ich im zweiten Band noch viel mehr über den Tower erfahren darf, denn sicherlich gibt es noch einiges zu entdecken.

Abschliessend ist zu sagen, dass …

ich leider etwas enttäuscht war. Die Ansätze waren toll und die Welt, wenn sie denn mal mehr in Richtung Technologie und Struktur der Bevölkerung ging, war wirklich interessant und sehr schön. Aber es war für meinen Geschmack eindeutig zu wenig Dystopie und viel mehr Getratsche und Gezanke. Stellenweise war ich so genervt, dass ich das Buch beinahe für eine Weile zur Seite gelegt hätte. Mit dem ersten Band verlasse ich diese Welt erst einmal mit gemischten Gefühlen und bin froh, das die Fortsetzung erst nächstes Jahr erscheint. Das gibt mir die Zeit mich zu erholen und alles zu vergessen was mich gestört hat. Denn den zweiten Band muss ich dennoch lesen. Nach diesem Ende geht es nicht anders. Ich hoffe nur, dass es besser wird.

 belle-3

Die Reihe

 

Band 2 erscheint im Juli 2018

Share:

Diabolic: Vom Zorn geküsst von S. J. Kincaid

Diabolic: Vom Zorn geküsst von S. J. KincaidDiabolic: Vom Zorn geküsst
by S. J. Kincaid

Übersetzung: Ulrich Thiele
Verlag: Arena Verlag
Erschienen am 03.01.2017
Genres: Romance, SciFi, Young Adult
Format: Hardcover
Auf Amazon kaufenBeim Verlag kaufen
ISBN: 978-3401602592

Eine Diabolic ist stark.

Eine Diabolic kennt kein Mitleid.

Eine Diabolic hat eine einzige Aufgabe: Töte, um den einen Menschen zu schützen, für den du erschaffen wurdest.

Als Nemesis und Tyrus sich am Imperialen Kaiserhof begegnen, prallen Welten aufeinander. Sie – eine Diabolic, die tödlichste Waffe des gesamten Universums. Liebe ist ihr völlig fremd. Er – der Thronfolger des Imperiums, der von allen für wahnsinnig gehalten wird. Liebe ist etwas, das ihn nur schwächen würde. Dass ausgerechnet diese beiden zusammenfinden, darf nicht sein. Denn an einem Ort voller Intrigen und Machtspiele ist ein Funke Menschlichkeit eine gefährliche Schwachstelle …

Nemesis und Tyrus. Diabolic und Thronerbe. Ein Mädchen zwischen unbändigem Zorn und ergreifender Liebe, und ein Junge, dem Gefühle das Leben kosten könnten. Eine großes Fantasy-Spektakel, das den Lesern den Atem rauben wird!

RomanzeYoung Adult SciFi


Warum habe ich dieses Buch gekauft? 

Die Idee von Diabolic ist einzigartig und neu. Außerdem hat mich die Düsternis der Welt angesprochen sowie das Kämpferische und die Wildheit der Protagonistin.

Meine Gedanken zum Buch

Ich habe wirklich gekämpft. Ich glaube, ich habe zwei Monate gebraucht, um dieses Buch durchzulesen, jedoch bin ich wirklich froh drangeblieben zu sein, denn ca. nach der Hälfte konnte ich es nicht mehr aus der Hand legen. Ich hatte sehr große Schwierigkeiten mich in diese Science-Fiction-Welt einzufinden und das lag vor allem an den vielen andersartigen Begriffen, die andersartige Gesellschaft und die andersartige Welt. Versteht mich nicht falsch, ich finde neue Welten und dazugehörige gesellschaftliche Neuordnungen sowie eine Geschichte, die im All spielt, eigentlich ziemlich aufregend, aber in diesem Buch wurde der Leser komplett reingeworfen. Mir fehlten am Anfang mehr Beschreibungen, vielleicht auch Erklärungen, die natürlich nicht authentisch gewesen wären für ein Wesen, das schon lange in dieser Welt lebt und alles als selbstverständlich ansieht, dennoch wäre mir damit ziemlich geholfen gewesen. (mehr …)

Selection – Der Erwählte von Kiera Cass

Selection – Der Erwählte von Kiera CassSelection - Der Erwählte
by Kiera Cass

Übersetzung: Susann Friedrich
Reihe: Selection #3
Verlag: Sauerländer Verlag
Genres: Dystopie, Young Adult
Format: Hardcover
Auf Amazon kaufenBeim Verlag kaufen
ISBN: 978-3-7373-6498-0

35 perfekte Mädchen waren angetreten. Nun geht das Casting in die letzte Runde: Vier Mädchen träumen von der Krone Illeás und einer Märchenhochzeit. America ist noch immer die Favoritin des Prinzen, doch auch ihre Jugendliebe Aspen umwirbt sie heftig. Sie zögert, denn sie liebt beide. Doch jetzt ist der Moment der Entscheidung gekommen: America hat ihr Herz vergeben, mit allen Konsequenzen. Komme, was wolle …

DreiecksbeziehungYoung AdultApokalypse


Warum wollte ich dieses Buch lesen?

Es ist schwer sich von der Geschichte trotz ihrer Schwächen nicht mitreißen zu lassen und auch wenn mich Teil 2 im Großen und Ganzen nicht mehr so überzeugt hatte wie Teil 1, konnte ich dennoch den letzten Teil nicht ungelesen in meinem Bücherregal stehen lassen.

Meine Gedanken zum Buch

Für mich waren alle drei Teile eine gute kurzweilige Unterhaltung und bis auf den letzten Teil konnte ich sie nur schwer aus der Hand legen.

Der letzte Teil hat mich nicht mehr so gefesselt, weil das, was ich in Teil 2 als störend empfunden habe, hier jetzt nervig wurde. Das Ende wurde meiner Meinung nach einfach immer weiter hinausgezögert und die Gründe hierfür waren für mich nicht mehr gegeben beziehungsweise wurden einfach ständig wiederholt. (mehr …)

Selection – Die Elite von Kiera Cass

Selection – Die Elite von Kiera CassSelection - Die Elite
by Kiera Cass

Übersetzung: Susann Friedrich
Reihe: Selection #2
Verlag: Sauerländer Verlag
Genres: Dystopie, Young Adult
Format: Hardcover
Auf Amazon kaufenBeim Verlag kaufen
ISBN: 978-3-7373-6242-9

Das ganz große Glück?

Von den 35 Mädchen, die um die Gunst von Prinz Maxon und die Krone von Illeá kämpfen, sind mittlerweile nur noch 6 übrig. America ist eine von ihnen, und sie ist hin- und hergerissen: Gehört ihr Herz nicht immer noch ihrer großen Liebe Aspen? Aber warum hat sich dann der charmante, gefühlvolle Prinz hineingeschlichen? America muss die schwerste Entscheidung ihres Lebens treffen. Doch dann kommt es zu einem schrecklichen Vorfall, der alles ändert.
Auch im zweiten Band der ›Selection‹-Trilogie geht es um die ganz großen Gefühle! Kiera Cass versteht es meisterhaft, das im ersten Band vorgestellte Liebesdreieck noch ein bisschen verzwickter zu machen und die Leserinnen gemeinsam mit America hin- und her schwanken zu lassen: Maxon oder Aspen? Aspen oder Maxon?

DreiecksbeziehungYoung AdultApokalypse


Warum wollte ich dieses Buch lesen?

Die Teile der Selection-Reihe kann man eigentlich als ein Buch betrachten, da Teil 1 und Teil 2 mitten in dem Auswahlverfahren enden. Ich wollte auch noch den Rest der Geschichte rund um Aspen, America und Maxon erfahren.

Meine Gedanken zum Buch

Die Handlung nahm für mich mit diesem Teil leider an Qualität ab. America hatte durch ihre Gedanken und Taten immer sehr charakterstark gewirkt, jedoch war davon nun nicht mehr viel zu spüren. Plötzlich war sie unsicher, zweifelte an sich selbst, an ihren Gefühlen und auch an den Gefühlen von Maxon. Sie vergleicht sich mit den anderen Frauen und in ihrer Eifersucht tut sie dumme Dinge, die immer mehr Streits und Probleme hervorrufen. (mehr …)

[Rezension] Demonhearts & Angelwings von Jana Goldbach

[Rezension] Demonhearts & Angelwings von Jana GoldbachDemonhearts & Angelwings
by Jana Goldbach

Verlag: Impress
Erschienen am 05.01.17
Genres: Engel / Dämonen
Seiten: 212
Format: eBook
Auf Amazon kaufenBeim Verlag kaufen
ISBN: 978-3-646-60260-9
ASIN: B01M0PZBHD

**Wenn die Gejagte sich in den Jäger verliebt…**

Als Amber auf den ebenso arroganten wie gutaussehenden Gwin trifft und ihm nach seiner plumpen Anmache eine Ohrfeige verpasst, ahnt sie noch nicht, mit wem sie es zu tun hat. Gwin ist nämlich ein Dämon und zudem der Sohn des obersten Clananführers. Um dessen Amt weiterführen zu können, muss Gwin seinem Clan eine Opfergabe in Form eines Menschenmädchens darbringen. Nur leider hat er die Rechnung ohne die aufmüpfige Amber gemacht. Die ist nämlich gar nicht so naiv wie gedacht und bindet den stolzen Dämon prompt mit einem Zauber an sich. Als die beiden sich langsam näherkommen, muss Gwin schließlich feststellen, dass die Liebe nicht immer Flügel verleiht…

RomanzeYoung AdultEngel


Warum habe ich dieses Buch gekauft? 

Allein die Vorstellung von einer Liebesgeschichte über einen gutaussehenden geflügelten Dämon hat mich sofort angesprochen und so zog das Buch auch gleich auf meinem eBook Reader ein.

Meine Gedanken zum Buch

Die beiden Charaktere konnte ich sofort in mein Herz schließen. Amber ist ein selbstbewusstes Mädchen mit Prinzipien, die sie auch nicht für den bestaussehendsten Kerl, der ihr jemals begegnet ist, einfach über Bord wirft und Gwin ist typisch arrogant für ein übernatürliches Wesen, das sich für besser hält als die Menschen. Diese Mischung sorgt für witzige Dialoge, süße Streits und auch romantische Annährungen. Die Perspektiven wechseln sich zwischen Amber und Gwin ab, ABER, was ich so noch nicht gesehen hatte und auch irgendwie interessant fand, war, dass die Protagonistin Amber aus der Ich-Form geschrieben wurde, während die Autorin für Gwin die dritte Person wählte. (mehr …)

[Rezension] Rain – Das tödliche Element von Virginia Bergin (The Rain #1)

[Rezension] Rain – Das tödliche Element von Virginia Bergin (The Rain #1)Rain - Das tödliche Element
by Virginia Bergin

Reihe: The Rain #1
Verlag: KJB
Erschienen am February 19th 2015
Seiten: 416
Format: Hardcover
Quelle: Rezensionsexemplar
ISBN: 978-3737351553
Goodreads

Samstag, Partyabend. Ruby und ihre Freunde feiern ausgelassen bis in die Nacht. Was keiner ahnt: Es wird das letzte Mal sein. Ruby wird ihre Freunde niemals wiedersehen. Und sie wird auch Caspar zum ersten und letzten Mal geküsst haben. Denn in dieser Nacht kommt der giftige Regen, der ein tödliches Virus bringt. Die Menschheit rast ihrem Untergang entgegen. Wer nicht gleich stirbt, kämpft mit allen Mitteln ums Überleben. Freunde werden zu Feinden, Kinder zu Waisen, Nachbarn zu Gesetzesbrechern. Auch Ruby ist von einem Tag auf den anderen völlig auf sich allein gestellt. Inmitten von Tod, Chaos und Angst macht sie sich verzweifelt auf die Suche nach überlebenden Verwandten. Doch es gibt auch Hoffnung. Ruby erhält ein Lebenszeichen ihres totgeglaubten Vaters …

Thriller / SpannungDystopieApokalypse (mehr …)

[Rezension] Shadowlands von Kate Brian (Shadowlands #1)

[Rezension] Shadowlands von Kate Brian (Shadowlands #1)Shadowlands
by Kate Brian

Reihe: Shadowlands #1
Verlag: Coppenrath
Erschienen am January 8th 2015
Genres: Mystery, Thriller, Young Adult
Seiten: 304
Format: Hardcover
Quelle: Vorablesen
ISBN: 9783649616641
Goodreads

Rory ist auf der Flucht. Nachdem sie nur mit sehr viel Glück dem Serienkiller Steven Nell entkommen ist, wird sie zusammen mit ihrer Familie in ein Zeugenschutzprogramm aufgenommen. Mit ihrem Vater und ihrer Schwester Darcy zieht sie in ein Haus auf einer kleinen versteckten Ferieninsel. Rory und Darcy finden schnell Anschluss im Ort, werden auf Strandpartys eingeladen und können das Leben wieder genießen. Doch irgendetwas sagt Rory, dass sie dem Frieden nicht trauen darf. Immer noch fühlt sie sich von Steven Nell verfolgt. Als plötzlich Menschen von der Insel verschwinden und niemand außer Rory etwas bemerkt, verhärtet sich ihr Verdacht, dass mit dem scheinbar so idyllischen Ort etwas nicht stimmt. Was haben die Bewohner zu verbergen? Als eines Tages auch Darcy verschwindet, steht für Rory fest, dass Steven Nell hinter dem Ganzen steckt. Doch was sie dann herausfindet, erschüttert alles, woran sie bisher geglaubt hat, in seinen Grundfesten ...

Thriller / SpannungParanormalKrimi

(mehr …)

[Rezension Q&A] Zur Hölle mit Bridget von Paige Harbison

[Rezension Q&A] Zur Hölle mit Bridget von Paige HarbisonZur Hölle mit Bridget
by Paige Harbison

Verlag: Darkiss
Erschienen am October 10th 2014
Genres: Contemporary, Fantasy, Paranormal, Young Adult
Seiten: 352
Format: Paperback
Quelle: Rezensionsexemplar
ISBN: 9783956490811
Goodreads

Was Bridget will, setzt sie durch. Immer. Zuhause macht sie ihrer Stiefmutter das Leben zur Hölle, in der Schule tanzen alle nach ihrer Pfeife. Bis eine Neue auf die Winchester Prep kommt: Anna Judge - Judge wie Richterin.

Und mit Anna ändert sich alles: Die Lehrer fallen nicht mehr auf Bridgets Masche rein, ihr Fan-Club verkleinert sich blitzartig. Als eines Tages sich auch noch ihr Freund Liam abwendet, baut Bridget, total irritiert, einen katastrophalen Unfall!

Sie ist nicht tot - aber auch nicht lebendig. Stattdessen ist sie in einer Schattenwelt gefangen, in der ihr Anna Judge zeigt, was für eine Mega-Zicke sie war. Bridget hat genau eine Chance, das zu ändern und ins Leben zurückzukehren. Oder für immer zu gehen.

RomanzeParanormal Engel

(mehr …)

Share:

[Rezension Q&A] MUC von Anna Mocikat

[Rezension Q&A] MUC von Anna MocikatMUC
by Anna Mocikat

Verlag: Knaur
Erschienen am December 1st 2014
Genres: Adult, Dystopie, Postapokalyptisch
Seiten: 368
Format: Paperback
Quelle: Rezensionsexemplar
ISBN: 3426515407
Goodreads

Schon als kleines Mädchen träumte Pia von der sagenumwobenen Stadt MUC, die irgendwo nördlich ihres abgeschiedenen Alpendorfes liegen soll. Jetzt, als Erwachsene, erträgt sie die Enge und Borniertheit ihrer Heimat nicht mehr und macht sich auf den Weg in die legendäre Stadt.

Doch die dschungelartige Wildnis, in die sich das Alpenvorland nach der großen Katastrophe vor 100 Jahren verwandelt hat, ist gefährlich. Und auch MUC selbst entpuppt sich nicht als das Paradies, das Pia sich vorgestellt hat.

RomanzeDystopieApokalypse

(mehr …)

Share:

Rezension Q&A: Blackbird von Anna Carey (Blackbird Duology #1)

Rezension Q&A: Blackbird von  Anna Carey (Blackbird Duology #1)Blackbird
by Anna Carey

Reihe: Blackbird Duology #1
Verlag: cbt
Erschienen am November 10th 2014
Genres: Fiction, Thriller, Young Adult
Seiten: 352
Format: Hardcover
Quelle: Rezensionsexemplar
ISBN: 9783570163276
Goodreads

Mit Geld kann man alles kaufen. Auch dein Leben.
Ein Mädchen erwacht auf den Gleisen einer U-Bahn-Station in Los Angeles. Sie weiß nicht, wer sie ist, wo sie ist, wie sie dort hinkommt. Sie hat ein Tattoo auf der Innenseite ihres rechten Handgelenks, das einen kleinen Vogel in einem Viereck zeigt. Sie erinnert sich an nichts. Nur bei einer Sache ist sie sich sicher: Jemand will sie töten. Also rennt sie um ihr Leben, versucht die Wahrheit herauszufinden. Über sich und über die Leute, die sie töten wollen. Nirgendwo ist sie sicher und niemand ist, was er zu sein scheint. Auch Ben, der Einzige, dem sie glaubte, vertrauen zu können, verbirgt etwas vor ihr. Und die Wahrheit ist noch viel verstörender, als sie es jemals für möglich gehalten hat.

RomanzeThriller / SpannungKrimi

(mehr …)

Share: